menue linie links U-434 Webcam U-434 Geschichte U-434 Technik U-434 Museum U-434 Service U-434 Gästebuch

Die letzte Mission

Klare Luft, kühles Wasser, satt grüne Bäume, über 300 Meter hohe Felswänden – die Kola-Bucht bei Murmansk. Hier lag U-434, bereit für seine letzte große Reise durch die Barentssee und das europäische Nordmeer nach Hamburg. Im August 2002 war es soweit, ein finnischer Hochsee- schlepper zog den 90,16 Meter Riesen langsam ins offene Meer, Richtung Hamburg.

U-Boot Mission mit Unterbrechungen

Es dauerte jedoch nicht lange und U-434 wurde vom russischen Geheimdienst gestoppt. Er durchsuchte das Boot fünf Tage lang, danach ging die Reise weiter. Aufgrund dieser Verzögerung tauchte das Boot nicht auf dem Radar der norwegischen Küstenwacht auf.
U-434 Luftaufnahme
Uboot U-434 bei letzter Mission
U-434 Luftaufnahme
U-434 von Geheimdienst gestoppt
U-434 Letzte Mission
U-434 Home U-434 Startseite U-434 Impressum